Trockene Heizungsluft im Winter birgt verschiedene Gesundheitsrisiken

Bei frostigen Wintertemperaturen weiß jeder ein warmes Zimmer mit einem Luftbefeuchter und einer Heizung zu schätzen. Die Heizungsluft kann allerdings die Luft sehr stark austrocknen. Die kuschelige Zimmerwärme kann dann leider sogar zu beachtlichen Risiken für Ihre Gesundheit führen. Für Abhilfe können moderne Luftbefeuchter sorgen, die für die richtige Luftfeuchtigkeit sorgen, wenn Ihre Heizung auf vollen Touren läuft.


Trockene Raumluft nicht auf die leichte Schulter nehmen

Eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit wird vom Menschen sehr schnell wahrgenommen, besonders wenn sie noch mit großer Hitze einhergeht. Zu trockene Raumluft dagegen wird anfangs meist erst viel zu spät wahrgenommen. Es kann manchmal Wochen dauern, bis Menschen darauf kommen, dass ihre Befindlichkeitsstörungen und die Anfälligkeit für winterliche Infektionen auf die trockene Luft zurückzuführen sind. Vordergründig wird nämlich die warme Heizung als sehr angenehm empfunden. Der Luftfeuchtigkeit wird dabei oft zu wenig Beachtung geschenkt. Hinzu kommt, dass sich die meisten Menschen bei Winterkälte viel mehr in geschlossenen Räumen aufhalten. Die gut funktionierende Heizung in allen Räumen, ob zu Hause oder am Arbeitsplatz wird heute vorausgesetzt. Es ist aber ebenso wichtig, ein Auge auf den Feuchtigkeitsgehalt der Luft zu haben. In gut isolierten, kräftig beheizten Räumen kann die Luftfeuchtigkeit nämlich schnell auf weniger als 30 % fallen. Das hat gesundheitliche Folgen.


luftbefeuchter heizungTrockene Luft und Gesundheit

Ärzte empfehlen eine Luftfeuchtigkeit von etwa 45 % bis 60 % liegen sollte. Sorgt die Heizung für einen extremen Abfall dieser Werte, reagiert der menschliche Körper empfindlich darauf. Bei anhaltender Lufttrockenheit, verlieren die Schleimhäute Ihrer Atemwege bis hinunter zu den Bronchien an Feuchtigkeit. Die Folgen sind Hustenreiz, trockener Hals, trockene Lippen. Die Schleimhäute werden empfindlicher, gereizter, sind schutzloser gegen Erkältungs- und Grippeviren. Die trockene Luft kann auch an Ihren Augen spürbar werden. Trockene Augen tränen vermehrt, sind leichter gereizt und lichtempfindlicher. Im Raum steigt die Staubkonzentration durch die Lufttrockenheit. Das erhöht die Gefahren für Allergien und reizt Mund- und Rachenraum zusätzlich. Kopfschmerzen, Husten und Konzentrationsschwäche machen sich bemerkbar. Die Haut wird trockener, beginnt zu jucken und zu schuppen. Extrem unter der Trockenluft leiden Säuglinge, ältere Menschen, Kranke und Allergiker. Sorgen Sie für ausreichende Luftbefeuchtung, damit diese gesundheitlichen Probleme gar nicht erst auftreten und die Stabilität Ihres Immunsystems nicht gemindert wird.


Babys und trockene Heizungsluftluftbefeuchter heizung

Vielen Keimen ist Ihr Baby noch schutzlos ausgesetzt. Im Laufe der ersten Lebensjahre wird es mit verschiedenen schädlichen Bakterien und Viren in Berührung kommen, und der kleine Organismus wird lernen, dagegen eine Immunabwehr aufzubauen. Wird das Immunsystem geschwächt, kann diese Abwehr nicht erfolgreich aufgebaut werden. Die Schleimhäute, insbesondere die der Atmungswege, trocknen beim Baby besonders leicht aus. Häufiger Husten, aufeinander folgende Erkältungen und Bronchialerkrankungen schwächen Ihr Baby. Die Erkrankungen verlaufen schwerer, die Neigung zu Bronchitis, Asthma, Allergien wird durch trockene Heizungsluft zusätzlich begünstigt. Die Immunabwehr kann sich nicht ausreichend entwickeln, da der kleine Körper sich ständig gegen akute Erkrankungen wehren muss. Kann keine gute körpereigene Abwehr aufgebaut werden, besteht auch die Gefahr, dass Atemwegserkrankungen, Hauterkrankungen und Allergien chronisch werden. Wichtig ist, auch im Winter mit dem Baby viel an die frische Luft zu gehen. Doch zu Hause braucht Ihr Baby ebenfalls gesunde Umgebungsluft. Die Luftfeuchtigkeit ist ein wichtiger Faktor.


Einfache Maßnahmen gegen trockene Heizungsluft

 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit einem Luftbefeuchter trockener Heizungsluft entgegenzuwirken. Das regelmäßige Lüften ist grundlegend wichtig, sowohl für die Vorbeugung gegen zu feuchte Luft und Schimmel wie auch wie auch gegen staubige und abgestandene Luft. Herrscht draußen aber trockene Kälte, wird die Luftfeuchtigkeit dadurch nicht wesentlich erhöht. Konservative Methoden, den Feuchtigkeitsgehalt der Raumluft ins Gleichgewicht zu bringen, sind Zimmerpflanzen oder Wasserbehälter, die als Luftbefeuchter einfach an die Heizkörper gehängt werden. Diese Methoden greifen aber nicht immer ausreichend. Große Pflanzen und Hydrokultur sind hilfreich, gehören jedoch weder ins Kinderzimmer noch ins Schlafzimmer. Größere Zimmerbrunnen sind im Wohnräumen eine recht gute Lösung, aber kaum geeignet für Kinder- und Schlafräume. Je besser Haus und Räume isoliert sind, desto stärker kann die Heizung die Luft austrocknen. Die Isolierung ist aber ein Erfordernis, um umweltfreundlich und sparsam mit Heizungsenergie umzugehen. Sie müssen also die Methoden der Luftbefeuchtung den neuen Wohnbedingungen anpassen.


luftbefeuchter heizungAuswahl vom Luftbefeuchter

Auf dem Markt werden die verschiedensten Modelle für Luftbefeuchter angeboten. Damit Sie die richtige Entscheidung treffen, sind einige Kriterien für die Auswahl wichtig. Die Leistung des Geräts muss der Raumgröße entsprechen. Der Tank sollte groß genug sein, um nicht ständig nachgefüllt werden zu müssen. Für normale Raumgrößen sollte der Tank ein Fassungsvermögen ab 3.5 Liter haben und eine Tankanzeige. Der Luftbefeuchter sollte natürlich energieeffizient arbeiten. Dazu achten Sie, wie bei allen Elektrogeräten, auf die Energieeffizienz-Klasse der einzelnen Geräte. Wichtig ist auch, dass das Gerät sehr geräuscharm ist. Ist der Luftbefeuchter zu laut, wird er zu oft ausgeschaltet, die Luftbefeuchtung ist dann vielleicht nicht ausreichend. Leben im Haus Kinder, Senioren oder kranke Familienangehörige, sollten Sie sich für ein das Gerät mit einem antibakteriellen Filter entscheiden. Diese Modelle lassen nur saubere Luft in den Raum. Aromafunktionen können sehr entspannend wirken, bei Kindern und Allergikern sollten Sie allerdings darauf verzichten.

Top 3 Leistungssieger

BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS ANGEBOT
1 Philips Luftwäscher HU5930/10 mit hocheffizienter Befeuchtung (Raumgröße bis zu 70m²)
Produktbeschreibung › 319,99 € *

* inkl. MwSt. | am 29.12.2016 um 15:49 Uhr aktualisiert

➥ Angebot auf Amazon*
2 Venta 7025401 Venta 7025401 Luftwäscher LW 25
Produktbeschreibung › 204,91 € *

* inkl. MwSt. | am 29.12.2016 um 15:49 Uhr aktualisiert

➥ Angebot auf Amazon*
3 Luftbefeuchter mit Ionisator CA-606, für Räume bis 65m²
Produktbeschreibung › 139,00 € *

* inkl. MwSt. | am 29.12.2016 um 15:49 Uhr aktualisiert

➥ Angebot auf Amazon*

Hygienische Luftbefeuchtung

Ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl vom Luftbefeuchter ist der hygienische Zustand der befeuchteten Luft. Die Erhöhung der Luftfeuchtigkeit bringt wenig, wenn das Befeuchtungsgerät durch Verschmutzungen usw. zusätzliche Keime in die Luft abgibt. Sicher sind diesbezüglich die Verdampfer, bei denen durch die Wasserverdampfung die Keime abgetötet werden. Sie verbrauchen wegen der Erhitzung aber auch sehr viel mehr Energie. Marken-Verdunster mit einer hochwertigen Filterfunktion sorgen dafür, dass sich in der ausgegebenen Feuchtigkeit keine schädlichen Keime befinden, bzw. diese zumindest sehr stark reduziert werden. Luftbefeuchter, die nicht über sichere Filtersysteme verfügen, müssen regelmäßig entkalkt und gereinigt werden. Das ist aus der Produktbeschreibung zu ersehen. Das Gerät muss nicht dauerhaft während der Heizperiode eingeschaltet sein. Bei milderen Temperaturen und sehr feuchtem Wetter, bringt das regelmäßige, gründliche Lüften meist genug Feuchtigkeit in den Raum. Moderne Luftbefeuchter der neuen Generationen messen Temperatur und Luftfeuchtigkeit und regulieren entsprechend die Leistung.


Luftfeuchtigkeit messenluftbefeuchter heizung

Da eine zu geringe Luftfeuchtigkeit oft erst bemerkt wird, wenn Menschen schon gesundheitlich darauf reagieren, ist zu empfehlen, die Luftfeuchtigkeit in Räumen zu messen. Das können Sie ganz einfach mit einem Hygrometer. Diese kleinen Messgeräte gibt es schon sehr günstig zu kaufen. Sie geben genau Auskunft, wo hoch die Luftfeuchtigkeit in verschiedenen Wohn- oder Arbeitsräumen ist. Liegen die gemessenen Werte dauerhaft unter 50 %, vielleicht sogar unter 40 %, sollte ein guter Luftbefeuchter angeschafft werden. Insbesondere im Kinderzimmer und Schlafzimmer sollten Sie die Luft mit einem Hygrometer kontrollieren. Ausschlaggebend sind die Mittelwerte zu Zeiten der Hochleistung der Heizung über einige Zeit hinweg. Für die Preise der Geräte maßgeblich sind u.a. sind Bauart, Funktionalität, Bedienungskomfort und Hersteller. Bei zu trockener Luft lohnt sich die Anschaffung unbedingt, da damit zahlreichen Gesundheitsrisiken vorgebeugt wird. Nicht zuletzt stehen Gesundheit und Wohlbefinden in sehr engem Zusammenhang mit der Luft, die Sie daheim atmen.

 

„Leidern Sie auch manchmal unter Rücken- oder Nackenschmerzen? Dann versuchen Sie Tens Geräte. Sie haben keine Nebenwirkungen und werden von Ärzten empfohlen. Besuchen Sie tens-geraete.net

 


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.